SEE.BLICK

ZIEL WAR ES, IN LINDAU EINE VERNETZUNG VON STADT UND SEE, DURCH EINE FUSS- UND RADWEG-VERBINDUNG, ZU SCHAFFEN. AM UFER DES BODENSEES ENTSTAND EIN NEUER AUSSICHTSPUNKT ALS HIGHLIGHT.

DIE DURCH STAHL GEPRÄGTE KONSTRUKTION SOLLTE DIE UMGEBUNG AUFGREIFEN UND IN DEM TURM WIDERSPIEGELN. DA IN EINEM NATURSCHUTZGEBIET GEBAUT WIRD, SPIELTE HIERBEI DIE NATUR EINE GROSSE ROLLE. DER TURM ERMÖGLICHT DEN MENSCHEN DEN BESUCH DES GEBIETS, OHNE DIE BRÜCKE UND DEN TURM ZU VERLASSEN, UM LETZTENDLICH OBEN ANZUKOMMEN UND DIE SCHÖNHEIT DER NATUR ZU GENIESSEN. DURCH EINE TEILS BEGRÜNTE FASSADE GIBT MAN DER UMWELT EIN STÜCK NATUR ZURÜCK.

2. OBERGESCHOSS MIT BRÜCKENANSCHLUSS

3. OBERGESCHOSS MIT UMGRIFF

4. OBERGESCHOSS

5. OBERGESCHOSS

DACHGESCHOSS

ANSICHT WEST

ANSICHT NORD

QUERSCHNITT

MONTAGE DES TURMS

SOCKELDETAIL

  • Instagram

© copyright by maren sautter