PARADIES.WOHNEN

IM KONSTANZER STADTTEIL PARADIES SOLL EIN WOHNGEBÄUDE ENTSTEHEN.

 

DER ENTWURF ZEIGT EINEN MEHRGESCHOSSIGEN WOHNBAU MIT 13 WOHNEINHEITEN VERTEILT AUF 5 GESCHOSSEN UND EINEM KELLERGESCHOSS. DABEI IST DAS DACHGESCHOSS ZURÜCKVERSETZT UND BILDET NUR EINE WOHNUNG AUS. DABEI ENTSTEHT RAUM FÜR EINE DACHTERRASSE. DIE FORM DES GEBÄUDES, SETZT SICH AUS DREI KUBEN ZUSAMMEN, DURCH DIE GLEICHE ANZAHL AN WOHNUNGEN PRO GESCHOSS.

 

DAS GEBÄUDE IST VOLLSTÄNDIG MIT SANDFARBENEN MAUERWERK VERKLEIDET UND BESITZT ALS GESTALTERISCHES ELEMENT EINE DURCHGEZOGENE ROLLSCHICHT JE GESCHOSS. DIE BALKONE BIETEN EINEN KONTRAST IN IHRER MATERIALITÄT DURCH EINE DUNKLE STAHLVERKLEIDUNG.

SITUATIONSPLAN

FLÄCHENDIAGRAMM

SCHWARZPLAN

EG GRUNDRISS MIT UMGRIFF

REGELGESCHOSS

DACHGESCHOSS

UNTERGESCHOSS

ANSICHT WEST

ANSICHT SÜD

ANSICHT OST

ZUM ENDE DES ENTWURFSPROZESSES NAHMEN WIR ALS STUDENTEN AN EINEM MODELLFOTOGRAFIE WORKSHOP TEIL. DABEI ERHIELTEN WIR UNTERSTÜTZUNG EINER ARCHITEKTIN UND FOTOGRAFIN.

 

WÄHREND DES FOTOGRAFIERENS BESCHÄFTIGTEN WIR UNS VIEL DETAILLIERTER MIT UNSEREN GEPLANTEN WOHNUNGEN. VOR ALLEM DER LICHTEINFALL UND DIE RAUMWIRKUNG WURDE THEMATISIERT.

DIE NACHBEARBEITUNG ERFOLGTE MITTELS PHOTOSHOP.

SCHNITT A-A

SCHNITT B-B